Tiermittel: Cantharis (Spanische Fliege)

Tiermittel: Cantharis (Spanische Fliege)
Vorkommen: Südeuropa

Wichtiges Mittel bei Harnwegsinfekten (Blasenentzündung), Verbrennungen, Verbrühungen, Überempfindlichkeit aller Körperteile, Brennen in jedem Körperteil (innerlich und äußerlich)

Charakteristisch: brennende Schmerzen und der unerträgliche Harndrang

Blasenentzündung: schneidende, brennende Schmerzen vor, während und nach dem urinieren, anhaltender Drang zum Wasserlassen, Urin geht nur tropfenweise ab, entsetzlicher Tenesmus
Urin brennt wie Feuer, rotbraune Verfärbung, oft Blutbeimengungen

Schmerzen: stark brennende, schneidende Schmerzen

Verbrennungen und Verbrühungen: bevor und nachdem sich Blasen bilden und wenn dann auch Schmerzen beim Wasserlassen auftreten, ist Cantharis angezeigt
Schmerz besser sich durch kaltes Wasser
Sonnenbrand

Gemüt: akute Wahnvorstellungen, sexueller Art, unersättliches Sexualverlangen, Singen von obszönen Liedern, Raserei mit Geheul, Laune von Trotz und Widerspenstigkeit

Modalitäten:
Verschlechterung
: Trinken, Getränke (bes. Kaffee), Berührung (Annäherung), Stehen, Gehen, Urinieren, Anblick helle und blendende Gegenstände, Geräusche von Wasser
Verbesserung
: Ruhe, Wärme, Reiben

Behandlungstipps:
Homöopathie:
1x 3 Globuli C30 unter die Zunge geben und zergehen lassen
-> bei anhaltenden Beschwerden einen Heilpraktiker oder Arzt aufsuchen!!!

Foto: Llez
Lizenz: Creative Commons Attribution-Share Alike 3.0 Unported
Die Originaldatei ist http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Lytta_vesicatoria_002.JPG zu finden.

Teilen

2 comments to Tiermittel: Cantharis (Spanische Fliege)